Ich versuche mich mal als Kampagnenmaschinenzahnrad

Brand meets world verdanke ich den Hinweis auf diesen Artikel aus der Welt, in welchem der Autor Ulrich Clauss einige Thesen über Blogs, das Internet und das Universum im Allgemeinen vertritt, die ich für einigermaßen realitätsfremd halte. Als Aufhänger verwendet Clauss Barack Obamas Medienstrategie, die mehr als zuvor auf die Möglichkeiten des Netzes setzte. Weiterlesen

Advertisements

VDS-Kochstudio, Folge 2

Noch ein VDS-Argument

Noch ein VDS-Argument

Im ersten Teil der Kochsendung des Vereins für die Dramatisierung der Sprachsituation haben wir festgestellt, dass auch Sprachwissenschaftlicher falsch liegen können. Wir haben sogar herausgefunden, dass Sprachwissenschaftler nicht immer viel von wissenschaftlicher Methodik halten. In dieser zweiten Folge wollen wir in diese Richtung weiterforschen. Denn in den Sprachnachrichten 03/2008 findet sich gleich hinter dem zuletzt besprochenen Artikel ein weiterer Text über Anglizismen. Weiterlesen

Noki@

werbung12Werbung! Werbung ist schlimm. Werbung ist eines der Lieblingsziele der Anglizismenjäger. Die Horrorgeschichten über missverstandene englische Werbesprüche findet man immer noch alle paar Wochen in irgendeiner Zeitung und noch öfter irgendwo im Internet. Bisweilen fühle ich wider besseres Wissen Sympathie dafür, nämlich, wenn ich die Werbung als aufgesetzt und anbiedernd empfinde. Weiterlesen

Sprachnörgel vor dem Aus!?

Vielleicht ist es mir bisher bloß noch nicht richtig aufgefallen, aber beim regelmäßigen Zurkenntnisnehmen diverser unfundierter Diskussionsbeiträge von diversen Meinungsträgern bin ich kürzlich auf zwei bemerkenswerte Sätze gestoßen (Hervorhebung durch mich):

«Wir wollten einfach etwas gegen diese abartigen Anglizismen tun. Englisch ist wichtig und genehm, aber es wird oft benutzt, wo es nicht passt, von Menschen, die es nicht aussprechen können, für andere Menschen, die es nicht verstehen.» Vermutlich sei der Kampf gegen dieses Englisch schon verloren. «Aber man muss ihn führen» Weiterlesen