Internetsprache Live (Diablo!!!)

Wer sich gerne Internetuser in freier Wildbahn anschauen möchte, dem empfehle ich die Kommentare zu Blizzards neuem Trailer auf Youtube. Blizz, wie die Firma liebevoll genannt wird, hat vor kurzem angekündigt, dass Diablo III in der Mache sei. Das ist vom Hype-Faktor her ungefähr so, als würden George Lucas und Peter Jackson ein Lord of the Rings Indiana Jones Star Wars“-Crossover mit Harry Potter in der Hauptrolle ankündigen. Dementsprechend hält man sich mit Ausrufezeichen und begeisterten Akronymen nicht zurück.

Hier ein Ausschnitt aus den Kommentaren:

Wrona1337 (31 minutes ago)
OMG W00T!!!!!
Wrona1337 (31 minutes ago)
OMG W00T!
jx26 (31 minutes ago)
WOW!!! Yeah!!!!
jakobhl (31 minutes ago)
Hoping they upload the demo as well and not just the teaser.
Keeperofdreams257 (32 minutes ago)
Nice.
vedmak1 (34 minutes ago)
ZOMGGGGG
vincenw (46 minutes ago)
2ndddd!!!!! BLIZZ ROCKS!!!
avatani (59 minutes ago)
ZOMG! First!

3 Antworten

  1. Dazu auch ganz lustig:

  2. Sehr schön in diesem Zusammenhang sind auch zwei Werbe-…äh…Jingles (?) des Radiosenders Fritz! WoW-Spieler sollten es verstehen, allen anderen dürfte besonders nach dem ersten nur ein großes WTFo_O im Gesicht stehen.

    [audio src="http://www.versanetonline.de/ise/fritz1.mp3" /]

    [audio src="http://www.versanetonline.de/ise/fritz2.mp3" /]

    Übrigens frage ich mich, ob Kritiker von Internetsprache auch offline alle Wörter ausschreiben, bzw. sehe ich nicht, was – außer fehlenden Punkten – der Unterschied zwischen rofl, lol, omfg, wtf, atm und z. B., u. a., z. Z., m. E., bzw. sein soll.
    Wer mag, darf mich gern erleuchten.🙂

  3. Ich würde vermuten, dass die Frage „gute Abkürzung“ vs. „böse Abkürzung“ an diversen Stellen erschöpfend diskutiert wurde. Und ich würde behaupten, dass laut Mehrheitsmeinung verwendet werden kann, was (vom adressierten Publikum) verstanden wird. (Wobei auch das schon schwer genug ist: heute erst wieder fast eine Stunde mit $Kollege darüber diskutiert, welche Abkürzungen einer unserer Studenten in seinem Diplomarbeitsvortrag verwenden soll und welche nicht)

    Das verlinkte Youtube-Video kritisiert aber IMHO nicht den Abkürzungsfimmel an sich, sondern die Verwendung von abgedroschenen und vorallem wenig eindeutigen Phrasen um z.B. Gefühle auszudrücken.

    (Ich kann mich natürlich in meiner Interpretation irren, zumal ich vermute, dass der Musiker sich bei seinem Rant keine Gedanken darüber gemacht hat, was der Grund für sein Unbehagen mit den genannten Chat-Abkürzungen ist)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: